Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

KONTAKT:

Kantonales Komitee
Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21
4600 Olten

Tel. 079 338 48 38
E-Mail: info@so-ohne-lp21.ch
Web: www.so-ohne-lp21.ch

SPENDEN:

Konto: Regiobank Solothurn
BC-Nr.: 8785
IBAN: CH16 0878 5045 9424 6214 5
Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21

Unterschriftensammlung gegen Lehrplan 21 auf Zielgeraden

Medienmitteilung des Komitees „JA zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21“,
vom 9. März 2016

Der Lehrplan 21 schadet der Schule. Er ist praxisfern, viel zu teuer und politisch nicht legitimiert. Weniger Deutsch, stattdessen mehr über Genderfragen nachdenken. Weniger Kompetenz für die Praxis in Wirtschaft, Arbeit und Haushalt, stattdessen „in konkreten Situationen (z.B. aus dem Alltag, aus Geschichten, Filmen) den Grad des Wohlbefindens und den Gesundheitszustand von Menschen erkennen“ (Originalzitat aus dem Lehrplan 21). Und den berufsvorbereitenden Schulen Sek E und B werden die geforderten Kompetenzen nivelliert, was einer Schwächung der dualen Bildung gleich kommt.

Zudem will der LP21 mehr Kontrolle der Berufsarbeit der Lehrpersonen. Und er ist geprägt von Vorstellungen, wie Bildungsstandards über nationale Grenzen hinweg normiert werden können. Auch Anita Fetz (SP) kritisiert den LP 21 und sagt: „Messbarkeit per se bringt nichts. Die Sau wird ja auch nicht fetter, bloss weil man sie wiegt.“ Schweizweit nimmt der Widerstand gegen den LP21 stetig zu.

Auch im Kanton Solothurn sammelt ein überparteiliches Komitee seit gut einem Jahr Unterschriften, um die Einführung dieses Lehrplans zu verhindern. Nun geht die Unterschriftensammlung auf die Zielgerade. Die 3000 Unterschriften sind fast zusammen! In den kommenden Wochen wird bei diversen Aktionen noch einmal gesammelt. Wer noch unterschriebene Bogen hat, sollte diese bald an die Adresse des Komitees senden, damit die Initiative eingereicht werden kann.